Autorin - Ruhrpottkind - Weltenbummlerin

Monat: Oktober 2021

Jetzt erhätlich: Anthologie „Magic Moments“

Es geht steil bergauf, ihr Lieben!

Nagut, vielleicht nehmt ihr es nicht ganz so wörtlich. Ihr dürft euch gemütlich zurücklehnen und euch meine Geschichte zu Gemüte führen …

… denn HEUTE erscheint der Sammelband mit dem Titel „magic moments – Eine Sammlung magischer Kurzgeschichten“!

Der Sammelband ist ab jetzt als Taschenbuch und ebook auf Amazon erhältlich (Direktlink)!

Ich freue mich riesig, dass meine Kurzgeschichte „Wanderlust“ für Nadines Anthologie ausgewählt wurde. Ihr wisst ja, dass ich viel auf Achse bin, egal ob nah oder fern. Letztes Jahr bin ich fast 30 km auf dem Baldeneysteig gewandert, dem Vorzeigewanderweg Nr.1 meiner geliebten Heimatstadt Essen (und glaubt mir – er lohnt sich!)!

Diese Wanderung hat mich zu einer Kurzgeschichte inspiriert, in der es einerseits darum geht, seinen Weg wortwörtlich zu finden – Stock über Stein. Andererseits auch im übertragenen Sinn. Sind wir glücklich, da, wo wir sind? Falls nein, was braucht es? Falls ja, was ist denn dieses „Glück“?

Es ist eine Geschichte darüber, einen Fuß vor den anderen zu setzen und nicht aufzugeben!

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen!

Ihr möchtet ein signiertes Exemplar haben? Schickt mir einfach eine Mail an hallo@sabrinahuesken.de

Marmeladenglühwürmchen

Rosa Wolkenbällchen erhellen das Firmament
Zuckerwatte und Nostalgie zwischen uns
zäh und sinnig wie süßer Wein
frisch und fruchtig, 
Alt und Neu fließt ineinander.

Wir stoßen an auf alles, was war
und das, was kommt.
Auf die guten alten Zeiten,
auf die Zukunft, 
auf uns,
auf Aperol, Lillet und Gin-Tonic-Abende.

Lachend, tanzend, unbeschwert. 

Schlangenlinien im Dunkel,
quietschende Dymos, Lagerfeuerduft
und Sommerwärme im Haar. 

Weißt du noch, wie es damals war?
Du und ich, 
im See?
Oh, ich erinner mich genau.
Erinnerungen,
festgehalten im Marmeladenglas.
Flüchtige Momente
wie die Glühwürmchen,
die uns begleiten.

Astronaut in H2O

Ich schau hinab,
sehe nichts. 
Wirklich nichts?
Doch: welliger Schaum auf Dunkelblau.
Trau dich,
spring,
dir passiert nichts. 
Okay, ich springe.
Springe ins Tiefblau.
Flauer Bauch, mutiges Herz, dann Wasser.
Atemstillstand.

Eine Sekunde, 
zwei.

Schaum durchbrechend, Luft saugend,
zurück. 
Da war sie! 
Die Welt da unten. 
Pittoreske Andersartigkeit, nun ist Faszination im Bauch. 
Ich kribbele, ich hibbele. 
Vorfreude. – Können wir endlich runter?

Ja.
Abwärts.

Ein Meter, zwei, fünf. Später mehr. 
Ich atme ein, es rauscht, es knackt, es knistert.
Das Meer, so laut. 
Ich atme aus, luftige Ballons entschwinden,
platzen an der blauen Linie. 
– Türschwelle.

Abwärts,
aufwärts, 
meine Welt steht Kopf. 
Hellblau über mir, gleißend, 
diese weiß Welt da oben. 
Blaubunt unter mir. Tiefblau, 
irgendwo schwarz. 
Sag, wo?

Will entdecken, bin ein Abenteurer.
Los geht’s!
Bin ein Astronaut in H2O.

© 2022 Sabrina Hüsken

Theme von Anders NorénHoch ↑